Responsives Bild

 

 

Testamentsvollstreckungen

 

 

Im Interesse des Erblassers, aber auch der Erben, kann die Anordnung der Testamentsvollstreckung durch den Erblasser sehr sinnvoll sein.

 

Vorteile für den Erblasser

  • Zusammenhalt des Nachlasses möglich
  • Gewissheit, dass Vermächtnisse erfüllt werden
  • Vermeidung der ungerechtfertigten Aneignung des Nachlasses durch Erben
  • Sicherung der Bezahlung der Bestattungs- und der Grabpflegekosten
  • Vermeidung von Familienstreitigkeiten und Konflikten zwischen den Erben und dadurch Sicherung des familiären Friedens
  • Vereinfachung der Auseinandersetzung und Teilung des Nachlasses
  • Sicherung der wirtschaftlichen, finanziellen und organisatorischen Grundlagen der Unternehmensnachfolge

 

Zu einer optimalen Lösung der Vermögensnachfolge sind Verfügungen zu treffen, die die wirtschaftlichen, bürgerlich-rechtlichen, steuerlichen und psychologischen Folgen berücksichtigen, z.B. bei

  • Erbverträgen
  • Erbverzichten
  • Pflichtteilsverzichten
  • Testamenten
  • Vermächtnissen
  • Vereinbarung von Vor- und Nacherbschaften
  • Nießbrauchbestellung
  • Anordnung einer Testamentsvollstreckung

 

Im Jahre 2011 habe ich von AGT e.V. die Zertifizierung als Testamentsvollstrecker erworben.

 

 

Vorteile für die Erben

  • Fachkundige, zügige, kostensparende Abwicklung bestehender Verträge (Kündigungen, Vertragsverlängerungen, Änderung vereinbarter Konditionen)
  • Nutzung der wirtschaftlichen, finanziellen sowie psychologischen Erfahrung des Testamentsvollstreckers
  • Vermeidung von schwerfälligen Entscheidungsprozessen der Erbengemeinschaft
  • Vermeidung von möglichen kostenträchtigen langwierigen Prozessen zwischen sich streitenden Erben und dadurch Vermeidung der Vergiftung zwischenmenschlicher Beziehungen
  • Maßnahmen zur Erhaltung des Immobilienvermögens
  • Schutz unerfahrener Erben vor Nachteilen
  • Erschwerung des Zugriffs der Gläubiger eines Alleinerben auf den Nachlass
  • Vermeidung von andernfalls gesetzlich vorgeschriebenen Auflagen und Zustimmungen bei Verfügungen über das Vermögen von Minderjährigen
  • Wirtschaftliche und organisatorische Vorteile, wenn der Testamentsvollstrecker auch die steuerlichen Deklarationen erstellt

Ich nehme bei der Testamentsvollstreckung folgende Aufgabenfelder wahr:

  • Verwaltungsvollstreckung
  • Abwicklungsvollstreckung
  • Dauertestamentsvollstreckung
  • Testamentsvollstreckung auch für einzelne Gegenstände und Vermächtnisse
  • Erstellung der erforderlichen Steuererklärungen
  • Führung notwendiger Rechtsstreitigkeiten (Einsprüche und Finanzgerichtsprozesse)

Kosten der Verwaltung durch die Testamentsvollstreckung sind steuerlich abzugsfähig, soweit sie die Einkunftserzielung betreffen.