Responsives Bild

 

 

Steuerorientierte Vertriebsstrategien

 

 

Wollen Sie mehr Umsatz beim Verkauf von Immobilien erzielen? Dann können Sie das mit Steuervorteilen erreichen.

Steuervorteile sind ein wichtiges Element eines erfolgreichen Marktetingkonzepts.

Das der Vertrieb von Kapitalanlagen durch Steuervorteile gehebelt werden kann, bewiesen die Erfolge beim Vertrieb durch Steuermodelle, z.B. für die Errichtung von Wohnungen im Bauherrenmodell und beim Verkauf durch das Bauträgermodell sowie von gesellschaftsrechtlich strukturierten Beteiligungen, z.B. für Containerschiffe und Supermärkte.

Diese Steuersparmodelle der vergangenen Jahrzehnte bewegten mehr Kapital als die Neuauflage von Aktien an der Börse. Aus völlig unbegründeter Angst vor Steuerausfällen wurde eine gesetzliche Regelung geschaffen, die bei neuen Steuerstundungsmodellen die Abzugsfähigkeit der steuersparenden Verluste in die Zukunft verlagert.

Wer die gesetzliche Vorschrift gründlich liest, stellt fest, dass das nur dann zutrifft, wenn ein Vertriebskonzept die Merkmale eines „Steuerstundungsmodells“ hat. Die grundsätzliche Abzugsfähigkeit von Aufwendungen, also z.B. Werbungskosten, ist weiterhin im bisher üblichen Umfang möglich, wenn das Vorliegen eines Modell- charakters vermieden wird.

Wer seinen Käufern den Steuernutzen der Immobilien erläutert, kann also weiterhin seinen Umsatzbedeutend hebeln.

Ich berate

  • Unternehmen der Bau- und Wohnungswirtschaft
  • Immobilienmakler
  • Architekten
  • Bauingenieure

zur Nutzung steuerlicher Vorteile zum Verkauf von Immobilen und zur Erlangung von Aufträgen durch besonderer Strategien:

  • Eigennutzerstrategie für das selbst genutzte Einfamilienhaus bzw. die selbst genutzte Eigentumswohnung mittels Segmentierung
  • Generationsstrategie für die Nutzung aller steuerlichen, rechtlichen und psychologischen Faktoren von Jung und Alt, z.B. durch Nießbrauchgestaltung für vermietete Immobilien
  • Konzept zur Finanzierung der Ausbildung von Kindern durch Nutzung der weitgehenden Steuerfreiheit in der Ausbildungsphase durch Zuwendungsnießbruch oder kostenlose oder verbilligte Vermietung des Grundbesitzes

Durch diese Strategien kann der Verkauf von Immobilien gehebelt werden. Den Käufern und Eigentümern können dadurch erhebliche Steuervorteile aus dem Grundbesitz verschafft werden.

Unternehmer der Pflegebranche und des Handwerks verstehen sehr häufig nicht die steuerlichen Vorteile haushaltsnaher Dienstleistungen absatzstrategisch zu nutzen.

Auch für diese Unternehmen erstelle ich Vertriebskonzepte, wie sie mit Steuervorteilen ihre bisherigen Auftraggeber zur Erteilung von mehr Aufträgen veranlassen und neue Kunden gewinnen können.