Responsives Bild

 

 

Ertragsteuerliche Gestaltungen

 

 

Ertragsteuerliche Gestaltungen sind möglich und nützlich z.B. bei:

  • Vereinbarungen mit Ehegatten und Lebenspartnern
  • Vereinbarungen mit Kindern z.B. zur Finanzierung der Ausbildung, Existensgründung und Nachfolge
  • zur Nutzung steuerlicher Vorteile aus dem eigengenutzten oder vermieteten Grundbesitz
  • bei Abfindungen
  • bei einer optimalen Vermögensanlage unter Berücksichtigung der Geldwertstabilität
  • der Einkommen- und Kirchensteuer, des Solidaritätszuschlags, der Gewerbe- und Körperschftsteuer

Ertragsteuerliche Gestaltungen lohnen sich oft

  • bei Regelung der Beziehungen zwischen Unternehmen
  • bei Verträgen zwischen Unternehmen und Gesellschaftern
  • bei Vereinbarungen zwischen Unternehmen und Angehörigen von Gesellschaftern
  • bei Verträgen zwischen Unternehmen und Mitarbeitern

Steuerliche Gestaltungen sind nur dann sinnvoll, wenn auch die wirtschaftlichen, privat- und sozialrechtlichen sowie psychologischen Folgen optimiert werden.